Letzte Aktualisierung: 20. Oktober 2016

Position

Betriebliche Weiterbildung

Qualifiziertes Personal mit aktuellem Know-how ist ein entscheidender Wettbewerbsfaktor für Unternehmen. Da der Nachwuchs immer knapper und die Belegschaft immer älter wird, ist lebenslanges Lernen so wichtig wie noch nie. Hier liegen für Unternehmen oft noch große, nicht ausgeschöpfte Potenziale. Noch mehr Mitarbeiter müssen zielgerichtet und am Unternehmensbedarf orientiert weitergebildet werden. Dabei müssen insbesondere digitale Kompetenzen noch mehr als heute zum selbstverständlichen Gegenstand der Weiterbildung werden. Für die Verwirklichung einer an unternehmerischen, individuellen und prozessorientierten Bedarfen ausgerichteten Weiterbildung stehen sowohl die Politik und Unternehmen als auch die professionellen Weiterbildungsanbieter und jeder Einzelne in der Verantwortung.

Weiterbildung

In der Publikation stellen wir unsere Position zur betrieblichen Weiterbildung vor und geben den Akteuren konkrete Handlungsempfehlungen.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Tina Wehrle

Berufliche Bildung, Weiterbildung und Projekte

+49 (0)89-551 78-222
Tina Wehrle
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben