Letzte Aktualisierung: 25. August 2016

Projekt

Technik bewegt - Bewegung durch Sport

Mit dem Projekt Technik bewegt – Bewegung durch Sport will der Bayerische Skiverband in Kooperation mit der vbw und den bayerischen Metall-und Elektro-Arbeitgebern bayme vbm Kinder und Jugendliche für Bewegung und Technik begeistern. Die Info-Teams der AusbildungsOffensive-Bayern informieren dabei über die vielfältigen Chancen und Möglichkeiten der Berufsausbildung im M+E Bereich.

Den Schwung sportlicher Aktivitäten nutzen

Hinter dem Projekt steht die Idee, dass mangelnde körperliche Fitness sich auf die allgemeine Lebensqualität und damit auch auf das Sozialverhalten, das Lernvermögen, die Belastbarkeit und die schulische Leistungsfähigkeit auswirkt. Den Schwung sportlicher Aktivitäten auf die Motivationsförderung innerhalb der naturwissenschaftlichen Fächer zu projizieren, ist ein zentrales Ziel von Schulaktionstagen, die im Rahmen der Kooperation durchgeführt werden.

Bildungsbegriff der vbw

Die bayerische Wirtschaft definiert Bildung ganzheitlich, also nicht nur über Schule, Ausbildung oder Hochschule. Genauso wichtig wie Mathematik, Deutsch oder Englisch ist die Charakterbildung. Hier kommt der Sport ins Spiel: Sport ist eine Grundnahrung für die Persönlichkeitsentwicklung und setzt Innovation und Kreativität frei. Durch das Natur- und Sporterlebnis bekommen die Jugendlichen Anregungen, die auch in die Welt der Technik abstrahlen. Die Motivation sportlicher Aktivitäten wird genutzt, um Bewegung in die Berufsorientierung der Jugendlichen zu bringen und ihnen dabei interessante technische Berufsfelder aufzuzeigen.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Michael Lindemann

Vorschule, Schule, Projekte und Aktionsrat Bildung

+49 (0)89-551 78-222
Michael Lindemann
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben