Letzte Aktualisierung: 02. Juli 2020

Information

Vermittlung gebrauchter elektronischer Endgeräte an bedürftige Schüler*innen

Damit digitales Lehren und Lernen an bayerischen Schulen in der Breite gut gelingen kann, brauchen Schüler*innen elektronische Endgeräte.

Technik ermöglicht Teilhabe an digitalem Unterricht

Im Zuge der Corona-Krise wurde deutlich, dass Schüler*innen, die über keine elektronischen Endgeräte verfügen, die bestehenden Möglichkeiten digitalen Lehren und Lernens nicht ausschöpfen können und gegenüber anderen Schüler*innen, die über diese Technik verfügen, benachteiligt sind.

Damit auch diese Zielgruppe Anschluss an die Möglichkeiten des digitalen Unterrichtes bekommt, vermittelt der Bayerische Elternverband (BEV) gebrauchte elektronische Endgeräte. Diese Initiative wird von uns sehr begrüßt.

Spendenaufruf des Bayerischen Elternverbandes

Der Bayerische Elternverband bittet darum, gebrauchte Tablets, Laptops, PC’s, Webcams oder Drucker zu spenden. Für weiterführende Informationen und für eventuelle Spenden ist beim BEV Herr Thomas Becker (Telefonnummer: 0171-2391559; E-Mail: corona@bev.de ) der Ansprechpartner. Die Aufteilung und Verteilung der Hardware wird vom Elternverband übernommen.

Die vbw sieht in dieser Aktion einen Beitrag zu mehr Chancengerechtigkeit im Bildungssystem und unterstützt den Spendenaufruf des Bayerischen Elternverbandes.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Michael Lindemann

Vorschule, Schule, Projekte und Aktionsrat Bildung

+49 (0)89-551 78-222
Michael Lindemann
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben