Letzte Aktualisierung: 15. November 2019

Information

Kennenlernen zwischen vbw und Deutschlandstipendiaten der TU München

Am 12. November 2019 traf sich vbw Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt mit Studierenden der Technischen Universität München (TUM), die mit einem Deutschlandstipendium durch die vbw im Studienjahr 2019 / 2020 gefördert werden.

Der Start des neuen Förderzeitraums des Deutschlandstipendiums zum Oktober 2019 war Anlass, damit sich Förderer wie Stipendiaten in lockerer Atmosphäre näher kennenlernen können. So haben die Stipendiaten gleich mehr über das Aufgabenspektrum und die handelnden Personen ihres Förderers, der vbw, erfahren.

Deutschlandstipendium – Förderung durch Bund und private Stifter

An der TUM erhielten zum Studienjahr 2019 / 2020 insgesamt 720 Studierende ein Deutschlandstipendium. Allein 100 Studierende werden dabei von der vbw gefördert. Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der TUM 2018 spendete die vbw für insgesamt drei Jahre 100 Deutschlandstipendien im Gesamtwert von 540.000 Euro.

Seit 2011 wird das Deutschlandstipendium an leistungsstarke und sozial engagierte Studierende vergeben. Die bundesstaatliche Förderung geht für die Dauer von zwei Semestern an ausgewählte Stipendiaten. Sie erhalten 300 Euro pro Monat, davon werden 150 Euro durch den Bund und 150 Euro über private Stifter wie die vbw finanziert. Die Auswahl der Stipendiaten erfolgt durch die Universität.

Galerie (1 Bild)


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Sophie Sontag-Lohmayer

Hochschule, Projekte

+49 (0)89-551 78-91
Sophie Sontag-Lohmayer
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben