Letzte Aktualisierung: 21. August 2020

Information

IKOM Award 2020

Für verantwortungsvolles und nachhaltiges Wirtschaften sind vier mittelständische Unternehmen mit dem „IKOM Award Zukunftsarbeitgeber“ ausgezeichnet worden, den Studierende der Technischen Universität München (TUM) initiiert haben. Die Studierendengruppe IKOM vergibt den Preis gemeinsam mit der TUM und der vbw. Der Preis steht unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Wirtschaftsministers Hubert Aiwanger.

Erster studentischer Arbeitgeberpreis

Die studentische Vereinigung IKOM setzt sich bereits seit 1989 für den Austausch zwischen den Studierenden der TU München und Unternehmen ein. Neben einer großen studentischen Karrieremesse werden Firmenbesuche, Workshops und Veranstaltungen organisiert. Zur Feier des 150-jährigen Jubiläums der TU München sowie des knapp 30-jährigen Bestehens der IKOM wurde der IKOM Award 2018 von den Studierenden ins Leben gerufen.

Preisträger

Kriterien für die Auswahl der Unternehmen sind Werteorientierung, Nachhaltigkeit, Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort Deutschland, unternehmerische Kontinuität sowie gute Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten für Berufsanfänger. In diesem Jahr hat sich die Jury aus Wissenschaft, Wirtschaft, Medien und Studierenden für folgende Preisträger entschieden:

  • RATIONAL Deutschland GmbH, Landsberg (>1.500 Mitarbeiter)
  • Schreiner Group, Oberschleißheim (500-1.500 Mitarbeiter)
  • SCANLAB GmbH, Puchheim (250-500 Mitarbeiter)
  • aqua-concept GmbH, Gräfelfing (<250 Mitarbeiter)

Bedeutung für den Wirtschaftsstandort Bayern

Der IKOM Award ehrt nicht nur die Unternehmer für ihr ethisches Handeln, er zeigt auch die Attraktivität dieser Unternehmen als Arbeitgeber für die Fachkräfte von morgen auf. Es sind häufig die kleinen und mittleren Unternehmen, die mit ihrer Innovationskraft den Wirtschaftsstandort Bayern stetig weiterentwickeln und bei dem Wettbewerb um die besten Köpfe doch häufig das Nachsehen haben. Dabei bieten sie durch ihr Engagement gerade der nachwachsenden Generation vielfältige Chancen.

„Die bayerische Wirtschaft braucht vor allem im MINT-Bereich qualifizierte Nachwuchskräfte. Öffentlichkeitswirksame Initiativen wie der IKOM Award bieten Unternehmen die Chance, sich potenziellen Mitarbeitern als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. Die Arbeitgeber überzeugen die Nachwuchskräfte mit ihrem Engagement in Bereichen wie Nachhaltigkeit, Werteorientierung oder Standorttreue. Deshalb unterstützen wir den IKOM Award gerne als Hauptsponsor“, sagte vbw Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt anlässlich der Auszeichnung der Unternehmen.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Sabitha Lorenz

Hochschule, Projekte

+49 (0)89-55178-222
nach oben