Letzte Aktualisierung: 27. Juni 2016

Studie

Gemeinsames Kernabitur - Gutachten 2011

Gutachten 2011: Gemeinsames Kernabitur

in den Warenkorb

hinzufügen…

Das Gutachten des Aktionsrats Bildung zum Thema "Gemeinsames Kernabitur" ist das erste in einer neuen Reihe von kompakten Gutachten, die konkrete bildungspolitische Einzelthemen aufgreifen und stärker als bisher den Herausforderungen in der Praxis mit gezielten Lösungsansätzen begegnen.

Nationale Vergleichbarkeit der Abiturprüfungen

Das Abitur ist in Deutschland der traditionelle Weg in das Hochschulsystem. Allerdings lassen sich bei diesem Abschluss beträchtliche Leistungs- und Niveauunterschiede zwischen den Ländern feststellen. Vor dem Hintergrund eines zunehmenden Fachkräftemangels und der Notwendigkeit, die Bildungsqualität in Deutschland weiter zu steigern, können wir uns dies nicht mehr länger leisten. Ziel muss es sein, eine größere nationale Vergleichbarkeit beim Abitur zu erreichen.

Ergebnisse der Studie

Der Aktionsrat Bildung analysiert in seinem Gutachten die Abiturprüfungsverfahren der Bundesländer und zeigt, dass dringender Handlungsbedarf in Richtung einer Vereinheitlichung besteht. Deshalb hat er ein rasch umsetzbares Konzept für ein gemeinsames Kernabitur entwickelt und gibt konkrete Empfehlungen für die Umsetzung einer länderübergreifenden Abiturkomponente bis zum Jahr 2018, z. B.:

  • Staatsvertrag der Länder zur Durchführung eines gemeinsamen Kernabiturs

  • Kompetenztest (schriftlich) in Deutsch, Mathematik und Englisch

  • Prüfungsbestandteile des gemeinsamen Kernabiturs umfassen zehn Prozent der Abiturnote

  • Durchführung aller anderen Bestandteile der Abitur-Gesamtqualifikation erfolgt länderspezifisch

  • Umsetzungsschritte bis 2018

Gutachten als Buch

"Gemeinsames Kernabitur" ist im Waxmann Verlag als Buch erschienen (ISBN: 978-3-8309-2585-9). Im Anhang finden Sie das Gutachten zum Herunterladen.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Michael Lindemann

Vorschule, Schule, Projekte und Aktionsrat Bildung

+49 (0)89-551 78-222
Michael Lindemann
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben