Letzte Aktualisierung: 17. Februar 2017

Projekt

Aktionsrat Bildung

Der Aktionsrat Bildung ist ein unabhängiges Expertengremium renommierter Bildungswissenschaftler.

Ausgangspunkt: Bildung neu denken!

Ausgangspunkt für die Gründung des Aktionsrats Bildung war die von der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. herausgegebene Studienreihe „Bildung neu denken!“. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Dieter Lenzen setzten sich namhafte Experten aus Bildung, Wirtschaft und Recht mit der Situation des deutschen Bildungssystems auseinander und entwickelten ein ganzheitliches Konzept für eine tief greifende Bildungsreform. Ziel war es, eine offene Diskussion über den Bildungsstandort Deutschland anzustoßen.

Mit der Studienreihe wurden zentrale Fragen eines zukunftsweisenden Bildungssystems beantwortet:

  • Was muss im Bildungsbereich geschehen? (Bildung neu denken! Das Zukunftsprojekt, 2003)
  • Wie teuer ist ein innovatives Bildungssystem? (Bildung neu denken! Das Finanzkonzept, 2004)
  • Wie ist dieses Bildungssystem umsetzbar? (Bildung neu denken! Das juristische Konzept, 2005)

Um „Bildung neu denken!“ noch mehr Nachhaltigkeit zu verleihen und den dadurch angestoßenen öffentlichen Diskussionsprozess in Deutschland zu intensivieren, wurde 2005, auf Initiative der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., der Aktionsrat Bildung 2005 ins Leben gerufen.

Ziele des Aktionsrats Bildung

Der Aktionsrat Bildung hat sich zum Ziel gesetzt, auf Basis seiner Expertisen sowie nationaler und internationaler Bildungsberichterstattung, die gegenwärtige Lage des deutschen Bildungssystems zusammenfassend darzustellen, zu analysieren und zu bewerten. Außerdem zeigt das Expertengremium neue Entwicklungen auf, gibt Prognosen für zukünftige Bedarfe und bewertet aktuelle politische Entscheidungen.

Herausforderungen im deutschen Bildungssystem macht der Aktionsrat Bildung öffentlich, um Handlungsdruck auf Politik und Bildungsverantwortliche auszuüben. Er will hiermit eine langfristige und zukunftsorientierte Bildungspolitik stimulieren. Zur Behebung offensichtlicher und zukünftiger Defizite formuliert das Gremium Handlungsempfehlungen, die sich vor allem an die Politik richten.

Gutachten des Aktionsrats Bildung

Der Aktionsrat Bildung veröffentlicht Gutachten, die sich mit Brennpunktthemen des deutschen Bildungssystems beschäftigen. Bisher sind folgende Bände erschienen:

  • Bildungsgerechtigkeit (2007)
  • Bildungsrisiken und -chancen im Globalisierungsprozess (2008)
  • Geschlechterdifferenzen im Bildungssystem (2009)
  • Bildungsautonomie (2010)
  • Bildungsreform 2000 – 2010 – 2020 (2011)
  • Gemeinsames Kernabitur (2011)
  • Professionalisierung in der Frühpädagogik (2012)
  • Internationalisierung der Hochschulen (2012)
  • Qualitätssicherung an Hochschulen: von der Akkreditierung zur Auditierung (2013)
  • Zwischenbilanz Ganztagsgrundschulen: Betreuung oder Rhythmisierung? (2013)
  • Psychische Belastungen und Burnout beim Bildungspersonal (2014)
  • Bildung. Mehr als Fachlichkeit (2015)
  • Integration durch Bildung. Migranten und Flüchtlinge in Deutschland (2016)


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Michael Lindemann

Vorschule, Schule, Projekte und Aktionsrat Bildung

+49 (0)89-551 78-222
Michael Lindemann
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben