Letzte Aktualisierung: 07. November 2018

Information

Vorläufige Bilanz des Ausbildungsjahres und die Situation auf dem Ausbildungsstellenmarkt zum 30. September 2018

Ausbildungsstellenmarkt in Bayern

In Bayern waren im September 2018 109.539 Ausbildungsplätze gemeldet. Dies entspricht einem Plus von 4,7 Prozent im Vorjahresvergleich. Bei den gemeldeten Bewerberinnen und Bewerbern gibt es einen Rückgang um -2,4 Prozent auf nun 79.041. Rein rechnerisch stehen aktuell somit jedem gemeldeten Bewerber 1,39 gemeldete Ausbildungsstellen zur Verfügung.

Ausbildungsstellenmarkt in Deutschland

Im Vergleich zum Jahr 2017 wurden bundesweit erneut mehr Ausbildungsplätze an die Bundesagentur für Arbeit gemeldet, insgesamt 565.300 (+4 Prozent). Hingegen war die Zahl der gemeldeten Bewerberinnen und Bewerber für eine Ausbildung im Zeitraum Oktober 2017 bis September 2018 im Vergleich zum Vorjahr rückläufig (-2 Prozent, d. h. 535.600 Personen). Insgesamt 38.300 von ihnen haben einen Fluchthintergrund. Das waren 11.900 mehr als ein Jahr zuvor (+45 Prozent).

Bewertung

Der Zuwachs bei den gemeldeten Ausbildungsplätzen belegt das hohe und noch weiter steigende Ausbildungsengagement der Betriebe. Die Aussichten der Jugendlichen im Zeitraum der Nachvermittlung sind hervorragend. Eine endgültige Bilanzierung des Ausbildungsjahres 2018 erfolgt im Februar 2019 zum Ende der Nachvermittlung.

Meldung der Ausbildungsplätze bei der BA

Mit der Meldung bei der BA machen Sie Ihre Ausbildungsbereitschaft sichtbar und verbessern Ihre Chancen, zu einem Vertragsabschluss zu kommen.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Isabell Grella

Berufliche Bildung, Weiterbildung und Projekte

+49 (0)89-551 78-222
Isabell Grella
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben