Letzte Aktualisierung: 03. Juli 2020

Information

Die Situation auf dem Ausbildungsstellenmarkt im Juni 2020

Ausbildungsstellenmarkt in Bayern

Im Zeitraum Oktober 2019 bis Juni 2020 ist im Vorjahresvergleich die Zahl der Bewerber*innen für eine Ausbildung ab Herbst 2020 zurückgegangen (- 7,7 Prozent auf 63.748). Auch die Zahl der insgesamt gemeldeten Ausbildungsplätze ist gesunken (- 8,4 Prozent auf 95.507). Rein rechnerisch stehen aktuell somit jedem gemeldeten Bewerber 1,5 gemeldete Ausbildungsstellen zur Verfügung.

Ausbildungsstellenmarkt in Deutschland

Im Zeitraum Oktober 2019 bis Juni 2020 ist im Vorjahresvergleich die Zahl der Bewerber*innen für eine Ausbildung ab Herbst 2020 deutllich zurückgegangen (- 9,3 Prozent auf 417.257). Auch die Zahl der insgesamt gemeldeten Ausbildungsplätze ist deutlich gesunken (- 8,9 Prozent auf 482.467). Rein rechnerisch stehen aktuell somit jedem gemeldeten Bewerber 1,16 gemeldete Ausbildungsstellen zur Verfügung.

Bewertung

Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Zahl der gemeldeten Ausbildungsstellen und der gemeldeten Bewerber*innen deutlich gesunken – dies jedoch in nahezu gleichem Umfang.

Von Oktober 2019 bis Juni 2020 zeigen sich, wie auch im Vormonat, bei den gemeldeten Ausbildungsstellen und bei den gemeldeten Bewerber*innen gleichermaßen Rückgänge, weshalb sich die rechnerischen Chancen auf eine Ausbildungsstelle gegenüber dem Vorjahr nicht verändert haben. Die rechnerischen Chancen auf eine Ausbildungsstelle sind für Bewerber*innen in Bayern trotz der schwierigen wirtschaftlichen Lage weiterhin gut.

Aufgrund der Corona-Pandemie ist der Ausgleich auf dem Ausbildungsmarkt deutlich verzögert. Seit Mai nehmen die Prozesse zwar wieder zunehmend an Fahrt auf. Es bleibt aber bis Juni ein Rückstand von sechs bis acht Wochen im Vergleich zur letztjährigen Situation. In welcher Geschwindigkeit und mit welchem Ergebnis sich dieser reduziert, ist offen.

Die Betriebe engagieren sich auch in Corona-Zeiten dafür, durch Ausbildung den eigenen Fachkräftenachwuchs zu sichern. Da die Beratung und Vermittlung im aktuellen Beratungsjahr erst begonnen haben, ist es für eine fundierte Bewertung noch zu früh.

Meldung der Ausbildungsplätze bei der BA

Mit der Meldung bei der BA machen Sie Ihre Ausbildungsbereitschaft sichtbar und verbessern Ihre Chancen, zu einem Vertragsabschluss zu kommen.

10300829


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Isabell Grella

Berufliche Bildung, Weiterbildung und Projekte

+49 (0)89-551 78-222
Isabell Grella
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben