Letzte Aktualisierung: 07. August 2020

Information

Modernisierte Ausbildungsberufe 2020

Am 01. August 2020 treten neue Ausbildungsordnungen für elf modernisierte Ausbildungsberufe in Kraft.

Mit den modernisierten Ausbildungsordnungen wird die Möglichkeit geschaffen, die Berufe zukunftsfest zu machen. Die Arbeitswelt erfährt einen stetigen Wandel und dies spiegelt sich auch in den Ausbildungsberufen wieder.

Auszubildenden wird das Rüstzeug vermittelt, um optimal auf die technologischen, dienstleistungsorientierten und digitalen Herausforderungen der Zukunft vorbereitet zu sein.

Insgesamt stehen den Betrieben und Jugendlichen 325 anerkannte duale Ausbildungsberufe auf der Basis des Berufsbildungsgesetzes und der Handwerksordnung zur Verfügung.

Wie anpassungs- und wandlungsfähig die duale Berufsausbildung in Deutschland ist, verdeutlicht die Anzahl von insgesamt 133 Ausbildungsordnungen, die seit 2010 in Zusammenarbeit aller Akteure der Beruflichen Bildung überarbeitet und an aktuelle wirtschaftliche, technologische und gesellschaftliche Anforderungen angepasst wurden.

Die modernisierten Berufe sind im Einzelnen:

  • Bankkaufmann/Bankkauffrau
  • Biologielaborant/Biologielaborantin
  • Chemielaborant/Chemielaborantin
  • Fachinformatiker/Fachinformatikerin
  • Hauswirtschafter/Hauswirtschafterin
  • IT-System-Elektroniker/IT-System-Elektronikerin
  • Kaufmann/Kauffrau für Digitalisierungsmanagement
  • Kaufmann/Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement
  • Lacklaborant/Lacklaborantin
  • Mediengestalter/Mediengestalterin Bild und Ton

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen zu den modernisierten
Ausbildungsordnungen können Sie unter www.bibb.de/neue-berufe abrufen.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Isabell Grella

Berufliche Bildung, Weiterbildung und Projekte

+49 (0)89-551 78-222
Isabell Grella
nach oben