Letzte Aktualisierung: 08. Mai 2020

Information

Evaluation zur Erprobungsverordnung des Ausbildungsberufes Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat den Abschlussbericht zur Evaluierung der Erprobungsverordnung des Ausbildungsberufes Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement veröffentlicht.

Zum 01. August 2014 ist gleichzeitig mit der neuen Ausbildungsordnung für Kaufleute für Büromanagement mit klassischer Zwischen- und Abschlussprüfung die „Verordnung über die Erprobung abweichender Ausbildungs- und Prüfbestimmungen in der Büromanagementkaufleute-Ausbildungsverordnung“ befristet bis zum 30. Juli 2020 in Kraft getreten.

Ziel der Erprobungsverordnung

Mit der Erprobungsverordnung wurde untersucht, ob die gestreckte Abschlussprüfung (GAP) die geeignete Prüfungsform für diesen Ausbildungsberuf ist. Darüber hinaus sollten Struktur, Inhalt und Gewichtung von Teil 1 und 2 der Abschlussprüfung sowie die Durchführung und Prüfung der Zusatzqualifikationen erprobt werden.

Eine Verlängerung der Erprobungsverordnung bis zum 31. Juli 2025 wurde bereits im Umlaufverfahren im BIBB-Hauptausschuss beschlossen. Nun muss noch der zuständige Bund-Länder-Ausschuss zustimmen.

Ergebnisse der Evaluierung

Das BIBB hat die Evaluierung zwischenzeitlich abgeschlossen und ist zu folgenden Ergebnissen gekommen:

  • Es sind keine gravierenden Probleme bei der GAP erkennbar, die für eine Rückkehr zur klassischen Zwischen- und Abschlussprüfung sprechen.
  • Das neue Strukturmodell mit Pflicht- und Wahlqualifikation hat sich bewährt, aber eine bessere Information und Unterstützung der Betriebe/Behörden bei der Auswahl und Vermittlung der Wahlqualifikationen ist notwendig.
  • Die Ausbildungsverantwortlichen sind überwiegend mit den Inhalten des Ausbildungsplanes zufrieden.
  • Die Möglichkeit der Prüfung von Zusatzqualifikationen wird in der Praxis kaum angenommen.

Weiteres Vorgehen

Die Erkenntnisse aus der Evaluierung sind Grundlage für die Entscheidung, ob Regularien der Erprobungsverordnung in Dauerrecht überführt werden und für potenziellen weiteren Änderungsbedarf..

Das Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat das Kuratorium der Deutschen Wirtschaft für Berufsbildung (KWB) gebeten, bis Ende August einen Neuordnungsantrag vorzulegen oder zumindest Rückmeldung zum Stand der Meinungsbildung zu geben. Ein erster Austausch auf KWB-Ebene soll im Juni stattfinden.

Sofern Sie Hinweise zu der Evaluierung haben, bitten wir Sie um Rückmeldung bis 31. Mai 2020.

Publikationen
u
Forschungsbericht
BIBB: Evaluierung der Erprobungsverordnung des Ausbildungsberufes Kaufmann und Kaufrau für Büromanagement

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Isabell Grella

Berufliche Bildung, Weiterbildung und Projekte

+49 (0)89-551 78-222
Isabell Grella
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben