Letzte Aktualisierung: 11. Oktober 2019

Information

Ausbildungskonferenz 2019 „Ausbildungs- und Arbeitswelt im Wandel"

Am 10. Oktober 2019 fand im Rathausssal Nürnberg die Ausbildungskonferenz 2019 unter dem Titel „Ausbildungs- und Arbeitswelt im Wandel – Digitalisierung verstehen und gestalten“statt. Veranstalter war die Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit. Die Veranstaltung wurde moderiert von Sylvia Kunert (Bayerischer Rundfunk).

Digitalisierung in der Ausbildung – aktueller Stand aus Sicht der vbw

Dr. Christof Prechtl, stv. vbw Hauptgeschäftsführer, ging im Rahmen des Vortrags auf den aktuellen Stand der Digitalisierung in der Ausbildung aus Sicht der vbw ein. Prechtl betonte: "Um die Wettbewerbsfähigkeit der bayerischen Wirtschaft langfristig zu sichern und in Zukunft weiter auszubauen, müssen bayerische Unternehmen für die Herausforderungen, die die Digitalisierung in allen Sektoren von Wirtschaft und Gesellschaft mit sich bringt, gerüstet sein."

Auf dem Weg zu Industrie 4.0 und einer Gesellschaft 4.0 ändern sich natürlich auch die Kompetenzanforderungen. "Das duale Ausbildungssystem muss diese Entwicklungen aufnehmen und die Jugendlichen auf die unterschiedlichen Anforderungen und auf die benötigten Kompetenzen vorbereiten", so Prechtl.

Ein Beispiel, wie dies in der Ordnungsarbeit der Berufsausbildung umgesetzt werden kann, sind die teilnovellierten Metall- und Elektroberufe. In vielen anderen Branchen werden derzeit Neuordnungsverfahren durchgeführt bzw. sind in Planung.

Digitalisierung im Blick

Die Eingangsstatements hielten Klaus Beier (RD Bayern), Dr. Markus Gruber (Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales) und German Denneborg (Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus).

Der daran anschließende Vortrag von Prof. Dr. Markus Reimer widmete sich dem Thema "Digitale Challenge – agiles Denken“. Den Blick auf die Digitalisierung in der beruflichen Ausbildung in China richtete Frau Lu Xin (Chinesische Ministerin a. D.).

Weiteres Thema war der Faktor Mensch im Zeitalter der digitalen Transformation. Hier wurden betriebliche Ausbilder*innen als kritische Erfolgsfaktoren für Ausbildung in einer zunehmend digitalisierten Welt beschrieben.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Isabell Grella

Berufliche Bildung, Weiterbildung und Projekte

+49 (0)89-551 78-222
Isabell Grella
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben